Messlatte imgKommt es nach einem Verkehrsunfall zu Zweifeln an dem Unfallhergang oder der Schuldfrage, fordern Versicherungen eine Fährzeugegegenüberstellung, um den Sachverhalt zu klären. Gegenüberstellungen aller beteiligten Fahrzeuge am Unfallort machen durchaus Sinn. Durch den Unfall entstehen an beiden Automobilen unterschiedlich gelegene Schadenstellen, je nachdem, ob der hintere Fahrer dem Vorderen aufgefahren oder der Vordere den Hinteren, unterscheiden sich die Spuren an den Autos. Dabei spielen die Begleitumstände, wie zum Beispiel die Beschaffenheit der Fahrbahn, ebenfalls eine wichtige Rolle.

Deshalb sollten Sie sich nicht auf die Aussagen des von der gegnerischen Versicherung beauftragten Gutachters verlassen. Nutzen Sie die Chance mit Ihrem eigenen von Ihnen beauftragten Gutachter vor Ort zu sein, damit Ihre Interessen bei der Fahrzeuggegenüberstellung gewahrt werden. Bestätigt sich bei der Gegenüberstellung die Schuld Ihres Unfallgegners, werden die Kosten des eigenen Gutachters von der gegnerischen Versicherung getragen.

Ich prüfe für Sie, ob der Unfallhergang, wie er von Ihrem Unfallgegner behauptet wird, mit den realen Schäden an den Fahrzeugen übereinstimmt. So lässt sich die Unfallursache fehlerfrei ermitteln.
Brauchen Sie meine Unterstützung bei einer Fahrzeuggegenüberstellung? Dann rufen Sie mich zu Ihrer Unterstützung dazu.
Meine Nummer: 0160 - 93541792

Gegenüberstellung